Der erschütterte und verletzte Paddy McGuinness beschreibt einen furchterregenden Top Gear-Crash

0
3


Paddy McGuiness hat sich nach einem Unfall ausgesprochen, bei dem er die Kontrolle über seinen Supersportwagen verlor, als er am Dienstag Top Gear drehte.

Der 46-jährige Moderator hatte 1990 einen Lamborghini Diablo im Wert von 250.000 Pfund abgestürzt, als er für die BBC-Show in North Yorkshire drehte, als er in einer leichten Kurve auf der Straße auf Öl rutschte.

Paddy ging später an diesem Tag zu Instagram, um den Fans zu versichern, dass es ihm nach dem Vorfall gut ging, obwohl er in der Videobotschaft erschüttert und verletzt aussah.

„Ich werde eine Tasse Tee, ein Paracetamol und einen guten alten Schrei trinken“: Paddy McGuinness, erschüttert und verletzt, beschrieb seinen Top Gear-Crash am Dienstag in einem 250.000 Pfund teuren Lamborghini-Supersportwagen

Er gab gegenüber den Fans zu: „Es war heute ein verrückter alter Tag bei Top Gear, vielleicht haben Sie gesehen, dass ich einen Shunt hatte.

„Ich durfte endlich eines meiner Fantasy-Kinderautos fahren, den Lamborghini Diablo, aber es stellt sich heraus, dass 30-jährige Supersportwagen keinen sintflutartigen Regen mögen, wer hätte das gedacht.

»Wenn Sie jemals einen Diablo besessen haben oder einen gefahren haben, wissen Sie genau so gut wie ich, oh mein Gott, sie kann eine grausame Geliebte sein, sie kann eine grausame Geliebte sein.

Absturz: Der Moderator fuhr einen Lamborghini Diablo-Supersportwagen im Wert von 250.000 Pfund, als er eine Kurve falsch einschätzte und auf der Straße in North Yorkshire auf Öl rutschte (Bild: das von einer Plane bedeckte Auto).

Absturz: Der Moderator fuhr einen Lamborghini Diablo-Supersportwagen im Wert von 250.000 Pfund, als er eine Kurve falsch einschätzte und auf der Straße in North Yorkshire auf Öl rutschte (Bild: das von einer Plane bedeckte Auto).

Videobotschaft: In einem über Instagram geteilten Video wollte Paddy den Fans versichern, dass es ihm nach dem Vorfall gut ging, obwohl er leicht erschüttert und verletzt zu sein schien

Videobotschaft: In einem über Instagram geteilten Video wollte Paddy den Fans versichern, dass es ihm nach dem Vorfall gut ging, obwohl er leicht erschüttert und verletzt zu sein schien

Beruhigung: Paddy gab zu, dass es ein

Beruhigung: Paddy gab zu, dass es ein „verrückter alter Tag“ war, als er Top Gear drehte, und sagte: „Es stellt sich heraus, dass 30-jährige Supersportwagen keinen sintflutartigen Regen mögen.“

‚Dieser V12 lockt dich an und beißt dich plötzlich „rawr“. Daumen drücken, wir bringen das Auto wieder zum Laufen, weil es eine absolute Schönheit ist. ‚

Paddy beendete das Video mit einer leichten Notiz und scherzte: „Ich werde eine Tasse Tee, ein Paracetamol und einen guten alten Schrei trinken.“

Paddys Frau Christine ging auch zu Instagram, um ein Selfie mit ihm zu teilen, und sagte, er sei nach dem Vorfall „absolut in Ordnung“ und behauptete, das Auto sei schlechter dran als er.

Sie fügte hinzu, dass es „ein kleiner Zwischenfall“ sei und Paddy „alles gut“ sei, da der „Lambo es viel mehr bekam als er“.

Reflexion: Über seine Gedanken zum Auto fuhr Paddy fort:

Reflexion: Über seine Gedanken zum Auto fuhr Paddy fort: „Wenn Sie jemals einen Diablo besessen oder einen gefahren haben, wissen Sie genau so gut wie ich, oh mein Gott, sie kann eine grausame Geliebte sein.“

Candid: Paddy beendete das Video mit einer leichten Notiz und scherzte:

Candid: Paddy beendete das Video mit einer leichten Notiz und scherzte: „Ich werde eine Tasse Tee, ein Paracetamol und einen guten alten Schrei trinken.“

In Ordnung: Paddys Frau Christine ging auch zu Instagram, um ein Selfie mit ihm zu teilen, und sagte, er sei nach dem Vorfall „absolut in Ordnung“ und behauptete, das Auto sei schlechter dran als er

In Ordnung: Paddys Frau Christine ging auch zu Instagram, um ein Selfie mit ihm zu teilen, und sagte, er sei nach dem Vorfall „absolut in Ordnung“ und behauptete, das Auto sei schlechter dran als er

Ein BBC-Sprecher sagte am Dienstag gegenüber MailOnline: „Während der Dreharbeiten zu Top Gear in North Yorkshire rutschte das Auto von Moderator Paddy McGuinness heute aus und verließ die Straße, wobei er fast sofort zum Stillstand kam.“

‚Paddy wurde schnell zur medizinischen Untersuchung in die Produktionseinheit gebracht und ist unverletzt.

Es waren keine anderen Fahrzeuge beteiligt, und die Polizei, die die Dreharbeiten überwacht hatte, war schnell vor Ort, um zu helfen.

„Sicherheit im Top-Gang hat immer Priorität für das Produktionsteam, und die Geschwindigkeit des Fahrzeugs lag zu diesem Zeitpunkt innerhalb der Straßengrenze von 100 km / h.“

MailOnline hat Paddys Vertreter um einen Kommentar gebeten.

In Ordnung: Ein BBC-Sprecher bestätigte in einer Erklärung:

In Ordnung: Ein BBC-Sprecher bestätigte in einer Erklärung: „Paddy wurde schnell zur medizinischen Untersuchung in die Produktionseinheit gebracht und ist unverletzt“ (Bild in Serie 28).

Zur Hand: Sanitäter und Polizisten waren vor Ort, um Paddy nach dem Absturz zu helfen (Bild), und ein BBC-Sprecher sagte, der Moderator sei unverletzt

Zur Hand: Sanitäter und Polizisten waren vor Ort, um Paddy nach dem Absturz zu helfen (Bild), und ein BBC-Sprecher sagte, der Moderator sei unverletzt

Anhalten: Das Filmteam der Show hatte nach dem Absturz am Straßenrand geparkt

Anhalten: Das Filmteam der Show hatte nach dem Absturz am Straßenrand geparkt

Separates Segment: Es wird nicht angenommen, dass Paddys Kollegen Freddie Flintoff und Chris Harris vor Ort waren, da die TV-Persönlichkeit das Auto alleine testete (Bild 2019).

Separates Segment: Es wird nicht angenommen, dass Paddys Kollegen Freddie Flintoff und Chris Harris vor Ort waren, da die TV-Persönlichkeit das Auto alleine testete (Bild 2019).

Eine Quelle, die mit The Sun sprach, sagte, er sei nur „ein bisschen erschüttert“ und behauptete: „Paddy geht es gut, aber ein bisschen erschüttert, wie es jeder tun würde, wenn er Angst vor Geschwindigkeit hat.“

‚Es hätte viel schlimmer sein können. Es gibt immer Sanitäter und Polizisten bei einem Top Gear-Shooting, also war er einmal in guten Händen, aber er lächelt wie immer. ‚

Es wird nicht angenommen, dass Paddys Mitmoderatoren Freddie Flintoff und Chris Harris vor Ort waren, da die TV-Persönlichkeit das Auto alleine testen soll, wenn er ausspannt.

Abseits der Straße: Ein Passant entdeckte Paddys Auto nach dem Unfall von der Straße, und der Supersportwagen war auf einem Feld zu sehen

Abseits der Straße: Ein Passant entdeckte Paddys Auto nach dem Unfall von der Straße, und der Supersportwagen war auf einem Feld zu sehen

Testen des Wassers: Früher entdeckte der Passant Paddy, der das Auto auf einer Straße fuhr, bevor er es dann abstürzte

Beschleunigen: Paddy wurde gesehen, wie er den Supersportwagen schnell die leere Straße hinunterfuhr

Testen des Wassers: Früher entdeckte der Passant Paddy, der das Auto auf einer Straße fuhr, bevor er es dann abstürzte

Einsteigen: Sobald Paddy sicher aus dem Fahrzeug ausgestiegen war, trat die Besatzung ein, um das Auto abzudecken

Einsteigen: Sobald Paddy sicher aus dem Fahrzeug ausgestiegen war, trat die Besatzung ein, um das Auto abzudecken

Abfahren: Paddy wurde vor dem Absturz durch die Yorkshire Dales rasen gesehen

Abfahren: Paddy wurde vor dem Absturz durch die Yorkshire Dales rasen gesehen

Berühmter Absturz: Richard (abgebildet mit den ehemaligen Top Gear-Co-Gastgebern Jeremy Clarkson und James May im Jahr 2008) musste nach dem Absturz des Vampire Dragster im Jahr 2006 um sein Leben kämpfen

Berühmter Absturz: Richard (abgebildet mit den ehemaligen Top Gear-Co-Gastgebern Jeremy Clarkson und James May im Jahr 2008) musste nach dem Absturz des Vampire Dragster im Jahr 2006 um sein Leben kämpfen

Die Veröffentlichung behauptete, dass das Auto später mit einer Plane bedeckt gesehen wurde, nachdem Paddy nicht mehr im Fahrzeug war.

Es wurde auch berichtet, dass die Polizei die Szene besuchte, nachdem ein Beamter am Straßenrand den Vorfall während ihrer Patrouille gesehen hatte, da die Straße eine hohe Anzahl von Unfällen und Kollisionen aufweisen soll.

Letzte Woche wurde bekannt, dass Top Gear die Dreharbeiten wieder aufgenommen hatte, nachdem die Coronavirus-Pandemie die neueste Serie der erfolgreichen BBC-Autoshow gestoppt hatte.

Top Gear stürzt im Laufe der Jahre ab

Richard Hammond stürzt einen Vampire Dragster ab – 2006

Richard musste um sein Leben kämpfen, nachdem er das strahlgetriebene Auto mit 288 Meilen pro Stunde abgestürzt hatte, als er das Fahrzeug auf dem ehemaligen RAF Elvington Airbase in der Nähe von York testete. Hammond absolvierte einen siebten und letzten Lauf im Auto, als der vordere rechte Reifen platzte und der Dragster von der Landebahn abbog, überrollte und Hammond eine traumatische Kopfverletzung erlitt und zwei Wochen im Koma lag. Im Jahr nach dem Absturz kehrte der Fernsehmoderator zur Show zurück und sprach über den Absturz in der Jonathan Ross Show, konnte sich aber aufgrund seiner Verletzungen an nichts erinnern.

Schockierend: Richard musste um sein Leben kämpfen, nachdem er den Vampire Dragster mit 288 Meilen pro Stunde abgestürzt hatte, als er das Fahrzeug auf dem ehemaligen Luftwaffenstützpunkt RAF Elvington testete

Schockierend: Richard musste um sein Leben kämpfen, nachdem er den Vampire Dragster mit 288 Meilen pro Stunde abgestürzt hatte, als er das Fahrzeug auf dem ehemaligen Luftwaffenstützpunkt RAF Elvington testete

Freddie Flintoff stürzt ein Jet-Trike ab – 2019

Im September gab Freddie bekannt, dass er nach einem Hochgeschwindigkeitsunfall in einem Jet-Trike während der Dreharbeiten eine böse Flucht erlitten hatte. Der 41-jährige Cricket-Star bestand darauf, dass es ihm „absolut gut“ gehe, nachdem sein Jet-Trike während eines Rennens auf dem Elvington Airfield in der Nähe von York von der Straße gefahren war. Freddie soll sein Hochgeschwindigkeits-Trike von der Straße gefahren haben, als er das Hochgeschwindigkeitsrennen filmte. Die Besatzungsmitglieder eilten zu Freddie, der für die Szenen einen vollen Motorradanzug und einen Helm trug, aber er kam mit kaum einem Kratzer heraus.

Enger Anruf: Im September letzten Jahres gab Freddie bekannt, dass er nach einem Hochgeschwindigkeitsunfall in einem Jet-Trike während der Dreharbeiten eine böse Flucht erlitten hatte

Enger Anruf: Im September letzten Jahres gab Freddie bekannt, dass er nach einem Hochgeschwindigkeitsunfall in einem Jet-Trike während der Dreharbeiten eine böse Flucht erlitten hatte

Paddy McGuinness ‚Hinterachse kommt von seinem Pontiac Firebird – 2020

In der neuesten Serie von Top Gear startete Paddy mit Freddie und Chris Harris den „originalen“ amerikanischen Road Trip. Er kam mit einem Pontiac Firebird an ihrem Startpunkt in Peru an, der unter anderem kein Dach hatte. Als das Trio beschloss, seine Autos auf einer geraden, 1/4 Meile langen Straße zu testen, kam Paddys Auto nur wenige Meter, bevor das hintere Ende der Achse vollständig auseinanderfiel und er gezwungen war, das Auto zu verlassen.

In der neuesten Serie von Top Gear musste Paddy seinen Pontiac Firebird verlassen, nachdem das hintere Ende der Achse vollständig auseinandergebrochen war (Abbildung).

In der neuesten Serie von Top Gear musste Paddy seinen Pontiac Firebird verlassen, nachdem das hintere Ende der Achse vollständig auseinandergebrochen war (Abbildung).

Jeremy Clarkson dreht seinen Reliant Robin – 2010 um

In einem mittlerweile berühmten Segment von Top Gear drehte der ehemalige Moderator Jeremy mehrmals einen Reliant Robin um. Der Autojournalist drehte es um, um zu beweisen, dass das dreirädrige Auto leicht umkippen konnte. In seiner Fahrkolumne in der Sunday Times enthüllte Jeremy, dass er die Crew tatsächlich gebeten hatte, am Auto zu basteln, „damit das arme kleine Ding jedes Mal, wenn ich das Lenkrad drehte, umkippte“.

Zum Teufel: In einem mittlerweile berühmten Segment von Top Gear hat der ehemalige Moderator Jeremy Clarkson einen Reliant Robin mehrmals umgedreht (Bild)

Zum Teufel: In einem mittlerweile berühmten Segment von Top Gear hat der ehemalige Moderator Jeremy Clarkson einen Reliant Robin mehrmals umgedreht (Bild)

Es ist zurück! Letzte Woche wurde bekannt, dass Top Gear die Dreharbeiten wieder aufgenommen hatte, nachdem die Coronavirus-Pandemie die neueste Serie der erfolgreichen BBC-Autoshow gestoppt hatte

Es ist zurück! Letzte Woche wurde bekannt, dass Top Gear die Dreharbeiten wieder aufgenommen hatte, nachdem die Coronavirus-Pandemie die neueste Serie der erfolgreichen BBC-Autoshow gestoppt hatte

Die Gastgeber Paddy, Freddie und Chris kamen aus dem Lockdown, um sich im Themenpark Alton Towers Resort in Staffordshire wieder zu vereinen.

Während der Park für Kunden geschlossen sein mag, nutzten die Fernsehmoderatoren das leere Resort und filmten ein Elektroauto-Rennen.

In den Alton Towers angekommen, entwickelte Paddy einen erfinderischen Weg, um sicherzustellen, dass die Gruppe Abstand hielt, indem er eine zwei Meter lange Stange herumtrug.

Wiedervereinigt! Die Gastgeber Paddy, Freddie und Chris kamen aus dem Lockdown, um sich im Themenpark Alton Towers Resort in Staffordshire wieder zu vereinen

Wiedervereinigt! Die Gastgeber Paddy, Freddie und Chris kamen aus dem Lockdown, um sich im Themenpark Alton Towers Resort in Staffordshire wieder zu vereinen

Ha! In den Alton Towers angekommen, entwickelte Paddy einen erfinderischen Weg, um sicherzustellen, dass die Gruppe Abstand hielt, indem er eine zwei Meter lange Stange herumtrug

Ha! In den Alton Towers angekommen, entwickelte Paddy einen erfinderischen Weg, um sicherzustellen, dass die Gruppe Abstand hielt, indem er eine zwei Meter lange Stange herumtrug

Ha! In den Alton Towers angekommen, entwickelte Paddy einen erfinderischen Weg, um sicherzustellen, dass die Gruppe Abstand hielt, indem er eine zwei Meter lange Stange herumtrug

Die rote Stange hatte am Ende sogar einen roten Boxhandschuh, den Paddy seinem Co-Moderator Chris freudig demonstrierte.

Paddy teilte später auf seiner Instagram-Seite ein Video mit, in dem er die Stange benutzte, und schrieb den Clip: „Schön, wieder mit den Kuscheltieren zusammen zu sein. Soziale Distanzierung anwendbar. #topgear #weisback #friday #newseries ‚

Die Moderatoren mussten mit einem Honda e, Mini Electric und Vauxhall Corsa-e durch ein speziell konstruiertes Top Gear-Labyrinth navigieren, das sich über den 550 Hektar großen Themenpark erstreckte, und wurden von Achterbahnen wie Oblivion und Nemesis geschleudert.

Achtung: Die rote Stange hatte am Ende sogar einen roten Boxhandschuh, den Paddy seinem Co-Moderator Chris freudig demonstrierte

Achtung: Die rote Stange hatte am Ende sogar einen roten Boxhandschuh, den Paddy seinem Co-Moderator Chris freudig demonstrierte

Achtung: Die rote Stange hatte am Ende sogar einen roten Boxhandschuh, den Paddy seinem Co-Moderator Chris freudig demonstrierte

Paddy sagte: „Ich habe immer davon geträumt, für diesen Tag einen Themenpark für mich zu haben, obwohl dies nicht unbedingt die Umstände sind, die ich gewählt hatte.

„Darf aber nicht meckern, es ist großartig, die Bande nach dem Lockdown wieder zusammenzubringen, und wir werden kaum gehen – natürlich immer zwei Meter voneinander entfernt!“

Clare Pizey, Executive Producer von Top Gear, kommentierte: ‚Wir freuen uns sehr, wieder mit den Dreharbeiten beginnen zu können, und ein verlassener Themenpark ist ein großartiger Ausgangspunkt.

Zooom! Während der Park für Kunden geschlossen sein mag, nutzten die Fernsehmoderatoren das leere Resort und filmten ein Elektroauto-Rennen

Zooom! Während der Park für Kunden geschlossen sein mag, nutzten die Fernsehmoderatoren das leere Resort und filmten ein Elektroauto-Rennen

„Wenn das, was wir bisher gedreht haben, irgendetwas zu tun hat, steht die soziale Distanzierung Paddy, Freddy und Chris nicht im Wege, eine brillante Zeit zu haben und auf dem Weg Chaos zu verursachen.“

Nach dem Erfolg der ersten beiden Serien mit dem neuen Trio wurde bekannt gegeben, dass die nächste Serie von Top Gear zu BBC One wechselt. Es wird später in diesem Jahr auf dem Kanal debütieren.

Im vergangenen Monat wurde berichtet, dass Top Gear „streng begrenzte“ Crews einsetzen und die Richtlinien der Regierung einhalten würde, wenn die Dreharbeiten wieder aufgenommen würden

„Wir sind zurück“ Paddy teilte später auf seiner Instagram-Seite ein Video mit, in dem er die Stange benutzte, und schrieb den Clip: „Schön, mit den Kuscheltieren zurück zu sein.“ Soziale Distanzierung anwendbar. #topgear #weisback #friday #newseries ‚

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein