Die Lizenz der East El Paso Bar wurde wegen mutmaßlicher Verstöße gegen die Virensicherheit ausgesetzt

0
3


Biz / Tech

EL PASO, Texas – Nach der Warnung von Gouverneur Greg Abbott in dieser Woche an die Bar- und Restaurantbetreiber, die staatlichen Coronavirus-Protokolle einzuhalten, gehört eine Bar im Osten von El Paso zu den drei im ganzen Bundesstaat, deren Lizenz wegen mutmaßlicher Verstöße ausgesetzt wird.

Die Texas Alcoholic Beverage Commission sagte am Freitag, die Werk Bar in der Zaragoza Road 1441 in der Nähe des Pellicano Drive sei für den nächsten Monat außer Betrieb, nachdem sie eines von mehr als 200 Unternehmen war, die in einer einzigen Nacht von Alkoholagenten auf Anweisung des Gouverneurs inspiziert wurden .

Werk Bar wurde zusammen mit zwei anderen Einrichtungen in Dallas und McAllen wegen Nichteinhaltung der texanischen Richtlinien für Kundenkapazitätsgrenzen und soziale Distanzierung angeführt.

In einer Erklärung, in der die Strafen angekündigt wurden, sagte die TABC, dass die Verstöße eine Bedrohung für das Gemeinwohl während des Virusausbruchs darstellten.

„Der Schutz der Gesundheit und Sicherheit der Texaner während dieser Pandemie hat für uns oberste Priorität“, sagte Bentley Nettles, Executive Director der Agentur. „Wir haben Unternehmen gewarnt, dass TABC keine Toleranz dafür hat, gegen die Regeln zu verstoßen, und jetzt zahlen einige Bars den Preis. Ich hoffe, dass andere Einrichtungen aus diesen Suspensionen lernen werden.“

Die Betreiber von Werk Bar konnten nicht sofort für eine Stellungnahme zu ihrer 30-tägigen Lizenzsperre erreicht werden.

Coronavirus / El Paso / Gesundheit / Nachrichten / Top Stories

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein