Spider-Man Miles Morales ist ein Remaster und eine Erweiterung, stellt Sony klar

0
3


Sony hat klargestellt, dass das am Donnerstag angekündigte PS5 Spider-Man-Spiel von Insomniac eine überarbeitete Version des Originals mit einer „erheblichen“ Erweiterung ist.

Marvels Spider-Man: Miles Morales wurde am Donnerstag während des PS5-Enthüllungsereignisses von Sony angekündigt und als „neues Abenteuer von Insomniac Games“ beschrieben, wobei nur wenige weitere Details angeboten wurden.

In einem neuen Interview beschreibt The Telegraph Morales jedoch als „eher eine Erweiterung, die an eine aktualisierte Version des Originaltitels anknüpft“.

Simon Rutter, EVP-Leiter von Sony Interactive Entertainment für European Business, sagte der Veröffentlichung, dass Miles Morales „wesentliche Verbesserungen“ für das PS4-Spiel 2018 beinhalten würde.

„Ich denke, man könnte es eine Erweiterung und Verbesserung des vorherigen Spiels nennen“, sagte er.

„Es gibt eine wesentliche Miles Morales-Komponente – das ist das Erweiterungselement -, aber auch innerhalb des Spiels wurden das Spiel und die Spiel-Engine erheblich verbessert, wobei offensichtlich einige der wichtigsten PlayStation 5-Technologien und -Funktionen eingesetzt wurden.“

Auf die Frage, ob diese Vertrautheit ein wichtiger Bestandteil beim Übergang einer installierten Benutzerbasis von alten auf neue Maschinen sei, sagte Rutter:

„Ich denke, was für alle sehr interessant ist, ist, wie vertraute Spiele durch die Funktionsweise von PlayStation 5 zu einem gewissen Grad verändert werden könnten.“

PS4-exklusiver Spider-Man, der im September 2018 veröffentlicht wurde, wurde von Kritikern vielfach gelobt und hat laut dem Verlag Sony inzwischen weltweit 13 Millionen Einheiten verkauft.

Der große Erfolg des Titels trug dazu bei, dass Sony Interactive Entertainment das kalifornische Unternehmen Insomniac Games erwarb, das auch für Resistance and Ratchet and Clank bekannt ist.

Bezeichnenderweise hat SIE Spider-Man verwendet, um die neue SSD-Technologie von PlayStation 5 zu demonstrieren.

Während seines Unternehmensstrategietreffens im Mai 2019 zeigte CEO Kenichiro Yoshida ein Video, in dem die Ladezeiten in Marvels Spider-Man auf PS4 Pro und der PlayStation-Hardware der nächsten Generation verglichen wurden.

Wie im ersten Detailartikel zu PlayStation 5 beschrieben, weist die PlayStation der nächsten Generation im Vergleich zu PS4 Pro drastisch kürzere Ladezeiten auf. Die Kamera kann nahezu augenblicklich schnell und schnell durch die Stadt fahren, ohne das Laden von Assets anzuhalten.

Marvels Spider-Man: Miles Morales wird Ende dieses Jahres für PS5 veröffentlicht.